Höhepunkt im Herbst:

Nordhäuser Erntedankfest in der Traditionsbrennerei

Mittwoch
15.09.2021, 10:27 Uhr
Autor:
psg
veröffentlicht unter:
So schnell waren die Händlerplätze im historischen Innenhof der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei für das Erntedankfest noch nie vergeben. Und Brennereileiter Thomas Müller ist froh, dass das Fest dieses Jahr wieder an alter Stätte bei Livemusik und gutem Essen stattfinden kann. Am 26. September geht es um 10 Uhr los...

Korbmacher Dieter Zimmermann aus Görsbach.  (Foto: Christoph Keil) Korbmacher Dieter Zimmermann aus Görsbach. (Foto: Christoph Keil)
Frische Rahmfladen, selbstgemachte Marmeladen, herbstliche Blumenarrangements, Cocktails das Erntedankfest in der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei verspricht ein Hochgenuss zu werden. Wer durch das historische Eingangstor der Kornbrennerei tritt, kommt in eine andere Welt. Mit einem Korbmacher und Schnitzer, mit Keramikwaren und Kerzen, Strickwaren für den anstehenden Winter, Holzsägearbeiten und natürlich Honig aus Mauderode.
Ein alter Traktor tuckert am Eingang. Einige Hühner picken auf dem Hof. Und natürlich wird der Grill angeworfen. Passend zum Fest gibt es im herbstlich geschmückten Hof auch Kürbissuppe und natürlich jede Menge Kürbisse. Am Nachmittag werden Kaffee und Kuchen gereicht.
An einem Cocktailstand können Besucher die neuestes Kreationen von Nordbrand probieren. Auch der Hofshop wird geöffnet sein. Mit frischen Trüffeln, Senf aus Nordhäuser Korn und mehr.
Für die musikalische Umrahmung sorgen die Beertipplers aus Halle. Und um 15 Uhr bringt der Konzertchor Nordhausen ein kleines Ständchen.

Wann: 26. September 2021, 10 bis 18 Uhr; 15 Uhr Chorauftritt
Wo: Innenhof der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei
Eintritt: 3 Euro