Hashtag #tourismuszeigtflagge

Es reicht! „Wir zeigen Flagge“

Dienstag
04.05.2021, 15:45 Uhr
Autor:
nis
veröffentlicht unter:
Seit nunmehr sechs Monaten befindet sich die Tourismusbranche deutschlandweit im Lockdown. Öffnungsperspektiven sind nicht in Sicht. Viele Existenzen sind bedroht, wichtige Leistungsträger können nicht auf Überbrückungshilfen des Bundes zugreifen flankierende
Dienstleistungs- und Servicebereiche leiden ebenfalls massiv unter dem ausbleibenden Gästeaufkommen. So kann es nicht bleiben!..

Deshalb haben sich die Tourismusakteure Niedersachsens zur Initiative „Wir zeigen Flagge“ zusammengeschlossen, darunter alle Tourismusregionen des Landes (so auch der Harzer
Tourismusverband, der DEHOGA-Landesverband Niedersachsen, der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland/ Landesverband Niedersachsen e.V., der LandTouristik Niedersachsen e.V., der Heilbäderband Niedersachsen e.V. u.v.m.).

Die Forderungen:
  • Verbindliche Öffnungsperspektiven für den Tourismus bei einem stabilen Inzidenzwert von unter 100 - auf Basis der bereits vorliegenden Öffnungskonzepte und Machbarkeitsanalysen
  • Mehr Gerechtigkeit bei den Finanzhilfen: Obwohl 65 Prozent aller Übernachtungen auf den ländlichen Raum entfallen, werden nur wenige Betriebe unterstützt. Private und landwirtschaftliche Vermieter von Ferienhäusern und - wohnungen fallen komplett durchs Raster.
  • Etablierung einer Dialogplattform mit Spitzenvertretern der Politik und Repräsentanten der Tourismuswirtschaft Niedersachsens, um über kurz-, mittel- und langfristige Maßnahmen und Impulse zur Sicherung und Weiterentwicklung des Tourismussektors zu sprechen.

Die Aktion:
Am 6. Mai 2021 findet in der Zeit von 12.15 bis 13.00 Uhr vor dem niedersächsischen Landtag in Hannover ein Gespräch mit Vertretern der Presse statt, bei dem Teilnehmer des
Aktionsbündnisses unsere Forderungen an die Politik zum Ausdruck bringen. Ministerpräsident Weil hat seine Teilnahme bereits zugesagt und wird sich der Diskussion stellen. Dazu wird eine gemeinsame Pressemitteilung erarbeitet und versandt. Diese Aktion wird flankiert durch ein (digitales) Pressegespräch des Harzer Tourismusverbandes hier in der Region.

Ihr Beitrag:
Um der gesamten Aktion eine flächendeckende Sichtbarkeit zu verschaffen und den Forderungen entsprechend Nachdruck zu verleihen, brauchen wir Ihre Unterstützung! Gefragt sind alle Harzer Anbieter und Tourismusakteure, die diese Aktion und unser Anliegen unterstützen möchten Hoteliers, Betreiber*innen von Beherbergungsbetrieben, Freizeit-
und Kultureinrichtungen, Tourismusbetrieben aller Art.
  • 1. Hängen Sie am Donnerstag, den 6. Mai 2021 ab 9.00 Uhr weiße Betttücher, Tischdecken o.ä. gut sichtbar aus Ihren Fenstern/ an Ihre Fassaden oder Außenbereiche. Denn „Wir zeigen Flagge!“
  • 2. Um die Aktion darüber hinaus zu unterstützen, bitten wir Sie Ihren Betrieb mit den Betttüchern, Tischdecken etc. zu fotografieren und unter dem Hashtag #tourismuszeigtflagge in Sozialen Medien zu posten.

Bitte unterstützen Sie diese Aktion, nur so können wir die Aufmerksamkeit auf unsere Situation lenken und den Forderungen entsprechend Nachdruck verleihen. Rückfragen zur Aktion „Wir zeigen Flagge“ richten Sie bitte an: info@harzinfo.de, Betreff: WIR ZEIGEN FLAGGE.